Montag, 21 November, 2016

Immer schön lächeln…

Nicolette strahlt

Wusstest Du, dass Lächeln tatsächlich glücklich macht?

Ab jetzt kannst Du dir schon morgens im Spiegel selbst ein strahlendes Lächeln schenken. Auch wenn dir gar nicht danach zumute ist – dann erst recht.

Lächle ab jetzt so oft Du kannst. Lächle wildfremde Menschen an, lächle beim Telefonieren, beim Autofahren. Egal, ob andere sich fragen was Du heute morgen inhaliert hast. Musst du darüber jetzt schon lächeln? Wunderbar!

Also einfach nur lächeln, mehr braucht´s nicht. Und auch den Schweinehund…den lächelst Du ab heute einfach an. Denn Lächeln unterstützt nicht nur Heilungsprozesse im Körper.  Lächeln bremst im Gehirn  die Produktion von Stresshormonen wie Adrenalin und Cortisol. Anspannung und Stress werden wie durch ein Sicherheitsventil abgelassen. Wenn Du lächelst, wird verstärkt Serotonin ausgeschüttet. Du kennst das schon als Glückshormon. Wer viel lacht, fühlt sich also gleich viel besser.

Wenn Du mal so richtig down bist und der Winterblues Dich fest im Griff hat, ist absichtliches Lachen tatsächlich eine wirksame Selbstmedikation. Das Verrückte daran ist, dass du dich dann tatsächlich gleich viel besser fühlen wirst.

Das klappt übrigens auch bei Tätigkeiten, die Du gar nicht leiden kannst. Wenn Du lächelnd den Wischmopp schwingst, überlistest Du dein Gehirn. Es verbindet diese Tätigkeit in Zukunft mit etwas Positivem.

Probier es einfach mal aus. Lächle in jedes Gesicht, über jede Situation (außer du wirst sehrsehr geärgert! Dann hau auf den Tisch!) über jedes Lied im Radio, lächle dich durch den Tag … und deine Energie wird der Aufmerksamkeit folgen, und du fühlst dich glücklich. Einfach so.

Wenn Du noch mehr lächeln willst, dann schau Dir das Video der wunderbaren Vera F. Birkenbihl an, sie erklärt die Zusammenhänge. Und bevor ich es vergesse: hast Du schon bei unserer Fitness-Tracker-Verlosung mitgemacht? Läuft noch bis zum 1. Dezember: Hier kannst Du einen Fitness-Tracker gewinnen

Mit einem Lächeln grüßt Dich

Deine Nicolette

 

Samstag, 5 November, 2016

Nicolette´s Lauf-Challenge

Lauf mit mir

+++MITMACHEN und FITNESS-TRACKER GEWINNEN +++

Möchtest Du gerne regelmäßig Laufen und weißt nicht, wie Du dich nach und nach steigern kannst? Mach mit bei unserer Herbst-Lauf-Challenge. Du kannst auf Level 1 oder 2 einsteigen. Es geht ganz einfach – aber bitte beherzige meine Lauftipps für Einsteiger , dehne Deinen Körper und mach begleitend Rumpfmuskeltraining. Denk bitte daran: Du machst das nur für Dich selbst und musst niemandem etwas beweisen. Jeder Mensch reagiert anders auf Training, hör deshalb vor allem auf Deinen Körper und erzwinge nichts. Plane immer einen oder zwei Tage Pause ein. Wenn Du länger Pause brauchst, verschiebe den Plan einfach nach hinten. Und vor allem: Lauf sehrsehr langsam! Das ist das größte Erfolgsgeheimnis. Hier kannst Du die Fitness-Tracker gewinnen: Zum Fitness-Tracker-Gewinnspiel [Read more…]

Sonntag, 23 Oktober, 2016

Lauftipps für Einsteiger

Wichtig: Gute Laufschuhe

Hallo ihr Lieben, wollt Ihr jetzt mit dem Laufen anfangen? Der Herbst ist eine gute Zeit dafür, und mit ein paar Tipps klappt der Einstieg ganz leicht. Wichtig: Nicht übertreiben und dem Körper Pausen und Ruhetage gönnen. Zwei bis dreimal pro Woche reicht für den Anfang!

  1. Benutze gute und auf Deinen Fuß abgestimmte Laufschuhe aus dem Fachhandel.
  2. Trage reflektierende Funktionskleidung
  3. Wenn es richtig dunkel ist, solltest Du mit einer Stirnlampe laufen
  4. Vorsicht bei Glätte oder Schnee!
  5. Lauf so langsam, dass du dich während des Laufens noch gut unterhalten kannst. Viele Einsteiger laufen viel zu schnell. Es gilt das Motto „Laufen ohne zu Schnaufen“
  6. Vor und nach dem Lauf ausreichend trinken, am besten Wasser oder dünne Saftschorle
  7. Gemüse, Obst und hochwertige Eiweiße unterstützen Dein Lauftraining
  8. Plane ausreichend Pausen ein. Belastung und Entlastung gehören zusammen
  9. Schreib ein Trainingstagebuch oder nutze eine App, um Deinen Fortschritt zu dokumentieren
  10. Motivier dich. Erzähle anderen über dein Vorhaben, vielleicht macht jemand mit?
  11. Bitte mach begleitend Stretching und Rumpfmuskeltraining, dabei den Popo nicht vergessen.
  12. Lauf NIE, wenn du erkältet bist oder Schmerzen hast!!!
  13. Bist du sportgesund? Wenn Du nicht sicher bist, bitte Deinen Arzt um eine sportärztliche Untersuchung.
  14. Achtung: Laufen kann süchtig machen!

Wenn Du Fragen an mich hast – ich beantworte sie gerne. Schreib einfach einen Kommentar unter diesen Post. Und ich bin natürlich gespannt auf Deine Erfahrungen!

Bald findest Du auch die erste Lauf-Challenge auf FACEBOOK . Mach mit und gewinne einen Fitness-Tracker

Und jetzt wünsche ich Dir einen „guten Lauf“ ,

Deine Nicolette

Freitag, 21 Oktober, 2016

Komm lauf mit mir!

Lauf mit mir

Geht es Dir auch so, dass Du meistens erst im Februar darüber nachdenkst, dass Du dich mal wieder bewegen solltest? Wie wäre es, wenn wir das in diesem Jahr ganz anders machen: Wir fangen einfach gleich damit an.

Ganz egal, ob Du erstmal mit Nordic Walking einsteigen willst, ob Du gerne endlich mal 30 Minuten am Stück joggen würdest, oder ob Du das schon locker schaffst und Dir einfach die Motivation fehlt, das regelmäßig zu machen:

Wir packen das zusammen an. Alles was Du dafür brauchst, sind gute Laufschuhe und wärmere Laufklamotten – und eventuell Walking-Stöcke. Ich zeige bald in einem Video, wie das richtig geht. Wir machen nämlich kein Hausfrauenstöckeln, sondern setzen die Stöcke gezielt zum Training ein.

Ich habe für Euch ein paar Challenges geplant – jeweils 30 Tage lang, und ihr könnt jederzeit einsteigen und die unterschiedlichen Levels auch nacheinander machen. Damit ihr es am Anfang nicht übertreibt, gibt es für jede Stufe einen kleinen Trainingsplan. Hier sind schon mal ein paar Laufeinsteigertipps

Bald geht´s los, hol schon mal die Schuhe aus dem Schrank. Wenn Du nichts verpassen willst, kannst Du Lieblingswinter entweder per Mail abonnieren, als RSS-Feed  oder Du kommst einfach hierher zum  Lieblingswinter auf Facebook , schreibst uns dann gleich Deine Erfolgserlebnisse auf und postest ein Foto von Dir in Laufklamotten!

Und NATÜRLICH gibt´s demnächst auch was zu gewinnen: Wir haben ein paar tolle Fitness-Tracker für Euch aufgetrieben.

Hier geht´s zur Challenge

Viele Grüße, Deine Nicolette

Mittwoch, 19 Oktober, 2016

Stella der Schweinehund

Stella der Schweinehund

Das ist Stella,

mein Schweinehund.

Lass dich von ihrem niedlichen Blick nicht täuschen. Der Wolf kommt gerne im Schafspelz daher und das innere Schwein manchmal als Hund.

Stella zog vor genau vier Jahren bei uns ein. Sie war damals ein Jahr alt, dick und faul….und hatte Hüfte. Inzwischen läuft sie mit mir auch mal 25 Kilometer weit, ist schlank und gesund. Bei Wind und Wetter will sie raus, ich ehrlich gesagt nicht immer. Dennoch gehts täglich an die Luft. Aber wie gesagt, früher war das anders.

Stella ist außerdem ziemlich verfressen, und ich glaube das kennen wir alle. Zumindest an manchen Tagen ist vor mir auch nichts sicher.

Wenn Du dich also nicht aufraffen kannst, dann denk an Stella, den Schweinehund. Stell Dir vor, wie dein innerer Schweinehund dich mit Hundeblick anschaut und sagt „bittebitte ich will nicht raus“ – aber weil Du genau weißt, dass ihr Euch beide danach ganz wunderbar fühlen werdet, lässt Du dich nicht erweichen.

Also auf, nimm Deinen Schweinehund an die Leine und geh raus. Hast Du auch einen „richtigen“ Schweinehund? Dann poste uns doch mal ein Bild als Kommentar auf Facebook und schreib wie Dein Schweinehund heißt.

Deine Nicolette

Montag, 17 Oktober, 2016

Los geht´s in den Lieblingswinter

nicolettekoenig_kleinHallo Du!

Ich freue mich, Dich durch deinen ersten Lieblingswinter zu begleiten.

Im Laufe der Zeit wirst du von mir, von meinem Team und von unseren Partnern viele tolle Tipps, wertvolle Informationen und auch Aufgaben und Übungen erhalten. Ich verspreche dir, dass der Winterblues dieses Jahr keine Chance hat.

Als liebevollen Begleiter empfehle ich dir ein schönes Büchlein, in das Du alles schreiben kannst, was dir wichtig ist und was dich bewegt, und vor allem was dir gelungen ist und was dir Freude gemacht hat. Schau mal, so sieht mein Glücksbuch aus:  Hier schreibe ich jeden Tag rein, was ich wahrgenommen habe, wie ich mich fühle und natürlich tolle Ideen, die mir einfallen. Das ist inzwischen ein festes Ritual geworden, das ich sehr liebe. Glücksbuch von NicoletteUnd los gehts in deinen Lieblingswinter ohne Blues! Das Wichtigste ist Licht: Ab heute darfst du so oft wie möglich Licht tanken. Wenn du dich nur dreißig Minuten bei Tageslicht bewegst, produziert dein Körper verstärkt die sogenannten Glückshormone (Endorphine) und den stimmungsaufhellenden Botenstoff Serotonin. Also raus mit dir! Plane jeden Tag fix Zeit ein, in der du dich im Freien bewegst. Das hilft auch gegen Heißhunger auf Süßes, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Unausgeglichenheit. Glaub mir. Du kannst dich nicht aufraffen oder du hast einen vollgepackten Alltag?

Bleib einfach hier dabei und lass Dich motivieren.

Deine Nicolette

Sonntag, 16 Oktober, 2016

Willkommen in Deinem Lieblingswinter

Für einen Winter ohne Blues

Hallo Ihr alle da draußen,

obwohl gerade mal Oktober ist: Heute startet der „Lieblingswinter“. Und Ihr seid dazu eingeladen.

Warum? Die dunkle Jahreszeit ist für viele Menschen eher bedrückend: Wenig Tageslicht, das Immunsystem macht schlapp, und meist kann man sich im Winter nicht zu sportlichen Aktivitäten aufraffen. Die Stimmung geht in den Keller, und man sehnt nur noch das Frühjahr herbei. Das betrifft  insbesondere Frauen – aber auch viele Männer kennen den typischen Winterblues.

Aber wollt ihr wirklich monatelang durchhängen und auf die ersten Krokusse warten? Wir nehmen Euch mit in einen tollen Winter, bleibt einfach hier und macht mit.

Was wir mit Euch vorhaben? Wir bringen Euch auf Trab, wir muntern Euch auf, wir geben Euch tolle Tipps und zusammen erleben wir einen superschöne Zeit voller Aktivität und Freude, aber auch mit Muße und Rückbesinnung auf uns selbst.

Wir beschäftigen uns mit Themen zu Gesundheit und Ernährung, wir gehen zusammen raus an die Luft und überwinden immer wieder unseren inneren Schweinehund. Der Schweinehund heißt übrigens Stella und ist immer mit dabei. Wir kochen lecker und gesund, wir bewegen uns, sind kreativ, wir gehen zusammen aus (in Gedanken jedenfalls), und wir werden den ganzen Winter über noch dazu toll aussehen.

Damit auf keinen Fall Langeweile aufkommt, haben wir schon viele tolle Mitmach-Aktionen geplant, bei denen es sogar immer wieder mal was zu gewinnen gibt. Nein, keine bedruckten Teetassen. Echt klasse Sachen. Fitnesstracker, Konzertkarten Deiner Wahl, ein persönliches Coaching, Plätze bei einem Gewürzseminar, ein Date mit Deiner Styleberaterin, einen „Schal fürs Leben“, Teepakete und vieles mehr. Schaut einfach im Menüpunkt Glücksfee, hier wird immer wieder nachgelegt.

Wer wir sind und warum wir das machen? ÜBER UNS

Und jetzt mach mit und bring am besten noch ein paar Freundinnen mit. Du kannst die Seite entweder per Mail oder Feed abonnieren FEED ABONNIEREN, oder Du kommst einfach auf die Facebook-Seite unseres Hauptsponsors Ubiquinol Deutschland: HIER LANG , denn hier finden alle Mitmach-Aktionen statt. Alle Beiträge, Tipps und Infos findest Du natürlich aber auch auf dieser Seite, falls Du nicht auf Facebook bist.

Wir freuen uns auf Dich!

Nicolette und das Lieblingswinter-Team