Sonntag, 23 Oktober, 2016

Lauftipps für Einsteiger

Wichtig: Gute Laufschuhe

Hallo ihr Lieben, wollt Ihr jetzt mit dem Laufen anfangen? Der Herbst ist eine gute Zeit dafür, und mit ein paar Tipps klappt der Einstieg ganz leicht. Wichtig: Nicht übertreiben und dem Körper Pausen und Ruhetage gönnen. Zwei bis dreimal pro Woche reicht für den Anfang!

  1. Benutze gute und auf Deinen Fuß abgestimmte Laufschuhe aus dem Fachhandel.
  2. Trage reflektierende Funktionskleidung
  3. Wenn es richtig dunkel ist, solltest Du mit einer Stirnlampe laufen
  4. Vorsicht bei Glätte oder Schnee!
  5. Lauf so langsam, dass du dich während des Laufens noch gut unterhalten kannst. Viele Einsteiger laufen viel zu schnell. Es gilt das Motto „Laufen ohne zu Schnaufen“
  6. Vor und nach dem Lauf ausreichend trinken, am besten Wasser oder dünne Saftschorle
  7. Gemüse, Obst und hochwertige Eiweiße unterstützen Dein Lauftraining
  8. Plane ausreichend Pausen ein. Belastung und Entlastung gehören zusammen
  9. Schreib ein Trainingstagebuch oder nutze eine App, um Deinen Fortschritt zu dokumentieren
  10. Motivier dich. Erzähle anderen über dein Vorhaben, vielleicht macht jemand mit?
  11. Bitte mach begleitend Stretching und Rumpfmuskeltraining, dabei den Popo nicht vergessen.
  12. Lauf NIE, wenn du erkältet bist oder Schmerzen hast!!!
  13. Bist du sportgesund? Wenn Du nicht sicher bist, bitte Deinen Arzt um eine sportärztliche Untersuchung.
  14. Achtung: Laufen kann süchtig machen!

Wenn Du Fragen an mich hast – ich beantworte sie gerne. Schreib einfach einen Kommentar unter diesen Post. Und ich bin natürlich gespannt auf Deine Erfahrungen!

Bald findest Du auch die erste Lauf-Challenge auf FACEBOOK . Mach mit und gewinne einen Fitness-Tracker

Und jetzt wünsche ich Dir einen „guten Lauf“ ,

Deine Nicolette

Speak Your Mind

*